Menu
Elektro Scooter
Mit Strassenzulassung

Elektro Scooter mit Strassenzulassung

Sortieren nach
Reichweite

Reichweite

Reichweite
Preis

Prix

Prix
Marken

Marken

Marken
Motorleistung

Motorleistung

Motorleistung
Geschwindigkeit

Geschwindigkeit

Geschwindigkeit
Gewicht

Gewicht

Gewicht
Sattel

Zurücksetzen

Valider

ESCOOTER M365 SWISS EDITION
Vitesse trotinette
20 Km/h
20 Km
250 W

CHF 469.00

NINEBOT F20D SWISS EDITION
Vitesse trotinette
20 Km/h
15 Km
250 W

CHF 519.00

VMAX VX1 SWISS EDITION
Vitesse trotinette
20 Km/h
25 Km
300 W

CHF 579.00

VMAX R25 (10AH) SWISS EDITION
Vitesse trotinette
20 Km/h
35 Km
500 W

CHF 699.00

VMAX VX2 SWISS EDITION
Vitesse trotinette
20 Km/h
35 Km
500 W

CHF 799.00

NINEBOT MAX G30D V2 SWISS EDITION
Vitesse trotinette
20 Km/h
65 Km
350 W

CHF 869.00

INMOTION S1 SWISS EDITION
Vitesse trotinette
20 Km/h
80 Km
500 W

CHF 1045.00

Welche technischen Eigenschaften muss ein Elektro scooter mit Strassenzulassung haben, um in der Schweiz zugelassen zu werden? Und natürlich, welche Vorteile hat es heute, in der Schweiz mit einem Elektro scooter zu fahren?

Was ist die Gesetzgebung in der Schweiz für die Zulassung?

Zuallererst eine kleine Erinnerung an die Gesetzgebung, irgendjemand? In der Schweiz gibt es zwei Stellen, die sich mit diesem Thema befassen.

Die OETVE (Verordnung über die technischen Anforderungen an Strassenfahrzeuge) ist abrufbar auf der Website der Schweizerischen Eidgenossenschaft,
Das ASTRA (Bundesamt für Strassen) ist auch ein Akteur in der Schweizer Gesetzgebung bezüglich Elektro scooter.
Elektro scooter werden somit als einsitzige Fahrzeuge mit Elektroantrieb in die Kategorie „Leichtmopeds“ eingeordnet.

Vorteile des Scooters

Wenn Sie also den Sprung wagen wollen, können Sie es genauso gut tun, während Sie die Bundesgesetze respektieren, oder? Dank Ihres nächsten strassenzugelassenen Elektro scooters können Sie sich auf eine Weise fortbewegen:
- leise (deine Ohren werden endlich das Rauschen des Windes hören)
- ökologisch (ein sehr aktuelles Thema, oder?)
- und agil (Zeitersparnis und Vorteile der Körperhaltung)
Bei KissMyWheels erwartet Sie eine neue Mobilität, unabhängig und wirtschaftlich.

Die 5 wesentlichen Kriterien für die Zertifizierung

Ein Elektro-Scooter mit Strassenzulassung muss unter anderem diese Kriterien erfüllen, um in der Schweiz zugelassen zu werden:
-Motorleistung, die insgesamt 500 Watt nicht überschreitet
-Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h
-Rücklicht
- Vorder- und Hinterradbremse (von denen mindestens eine durch Reibung wirken muss)
-Eine Türklingel
Wie Sie selbst sehen können, betonen diese Kriterien ganz klar die Sicherheit. Sowohl der Fahrer als auch andere Verkehrsteilnehmer.

Aber vielleicht sind Sie beim Lesen der ersten beiden zusammengezuckt. Motorleistung und Höchstgeschwindigkeit. Ja, obwohl regelmässig die Frage nach einer Anhebung der Geschwindigkeit auf 25 km/h gestellt wird, reimt sich die Zulassung bisher auf eine leichte Verlängerung der Reisezeit.
Aber lassen Sie uns noch einmal ein wichtiges Prinzip betonen. Relativität! Wenn Sie ein wenig Sport treiben, werden Sie noch feststellen, dass das Fahren mit 20 km/h immer noch schnell ist. Ob Radfahren oder Laufen, es ist immer noch eine respektable Geschwindigkeit.
Wenn Sie es mit einem Roller, einem Motorrad oder einem Auto vergleichen, scheint die Homologation Ihren Roller natürlich zu einer eleganten Schildkröte zu machen.
Ein weiterer Wert dieser relativen Geschwindigkeit ist das Erlernen eines anderen Zeitmanagements. Eine neu bewertete Berechnung der Entfernungen lässt Sie erkennen, dass der Zeitverlust für die meisten Fahrten in der Stadt fast symbolisch ist. Kurz gesagt, in einer Zeit, in der hundert Meilen pro Stunde gefahren werden, kann ein bisschen vernünftige Geschwindigkeit nur gut für Ihren Körper und Ihren Geist sein.

andere Zulassungskriterien

Das maximale Gewicht sollte 200 kg betragen, das versteht sich bei einem E-Scooter mit Strassenzulassung zum Glück von selbst 🙂

-Möglichkeit eines Anhängers für Kinder: Zugelassen, ausser im Falle des Transports von 2 Kindern in einem Zugfahrzeug
-Summer: Erforderlich, muss aber eine Türklingel sein
Erforderliche Nachweise der elektrischen Sicherheit und der elektromagnetischen Verträglichkeit speziell angeordnet
Es versteht sich von selbst, dass unsere auf der Website und in den KissMyWheels-Geschäften erhältlichen Elektroscooter mit Strassenzulassung all diese Kriterien erfüllen.

Einige zu beachtende Flexibilitäten

Schliesslich bleibt noch etwas Flexibilität für die Nutzung des Scooters. Der zugelassene Elektro scooter unterliegt nämlich nicht der Ausstellung von Kontrollschildern oder einer Verkehrserlaubnis.
Das Tragen eines Helms ist nicht obligatorisch, wird aber natürlich dringend empfohlen.
Ein Fahrer kann 14 Jahre alt sein, wenn er einen M-Führerschein hat.
Ab 16 Jahren ist kein Führerschein erforderlich.

Orte, an denen der Scooter akzeptiert wird.

Nachdem wir nun über die Eigenschaften der Homologation gesprochen haben, schauen wir uns an, wo sie mit Ihrem Elektro-Scooter verkehren darf.
In Wirklichkeit sind dies die gleichen Regeln wie für Fahrräder. Sie können also einen zugelassenen Elektro-Scooter fahren:
-Auf Radwegen. Die gute Nachricht: keine Geschwindigkeitsbegrenzung, die Höchstgeschwindigkeit für einen zugelassenen Elektro-Scooter liegt zur Erinnerung bei 20 km/h.
-Unterwegs. Auch hier keine Geschwindigkeitsbegrenzung, die Höchstgeschwindigkeit auf einem Elektro-Scooter bleibt daher bei 20 km/h.
Erinnern wir uns nach diesen beiden autorisierten Situationen an ein Verbot. Sich mit einem Elektro-Scooter auf den Bürgersteigen fortzubewegen (ja, auch bei langsamer Fahrt).
Dies ist eine Regel des gesunden Menschenverstandes, aber wer sagt es besser, oder? Fussgänger sind oft in ihre Gedanken versunken und noch mehr in ihr Telefon.
Schliesslich empfehlen wir allen unseren Kunden, auch wenn dies nicht obligatorisch ist, dringend, mit einem Helm zu fahren.

Versicherungsfrage jetzt

In der Schweiz greift Ihre Haftpflicht bei einem Unfall. Wir empfehlen Ihnen jedoch, sich an Ihre Versicherung zu wenden, um Ihr neues Elektro-Scooter mit Strassenzulassung einzubeziehen, um eine böse Überraschung zu vermeiden, wenn sich der Unfall ereignet hat. Erinnerung: Der Elektro-Scooter ist als leichtes Moped aufgeführt. Im KissyMyWheels Store informieren wir Sie ausführlich über unsere AXA-Versicherung und wie Sie richtig gegen Diebstahl versichert sind!

Entdecken Sie hier unsere Auswahl der besten Modelle

KissMyWheels begleitet Sie gerne bei der Entdeckung dieses innovativen Transportmittels. Denken Sie daran, dass der Elektro Scooter wie alle 2 Räder der Strassenverkehrsordnung für Fahrräder unterliegt. Als Schweizer Bürger oder Einwohner wissen Sie, dass die Schweiz unseren europäischen Nachbarn in Sachen Zertifizierung und Gesetzgebung längst einen Schritt voraus ist. Das Einzige, worum wir Frankreich oder Österreich beneiden können, ist die Möglichkeit, mit 25 km/h zu fahren. Aber wir haben das Glück, dass der Elektroroller als eigenständiges Fahrzeug anerkannt wird.

Kurze Zusammenfassung zur Registrierung in der Schweiz

Die Schweiz hat die Nutzung von Elektroscootern lange vor unseren europäischen Nachbarn geregelt. Das Gesetz ist relativ flexibel und erlaubt uns, eine ziemlich breite Palette von Produkten zu verwenden, sofern sie die Zertifizierungskriterien erfüllen.

Denken Sie im Zweifelsfall auf der Straße daran, dass die Gesetzgebung der für Fahrräder sehr ähnlich ist.

Elektro-Scooter finden Sie weitere Vergleiche und viele Tipps in unserer Blog-Rubrik.

SICHERE ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN

UNSERE GARANTIEN

KissMyWheels 2022 - Alle Rechte vorbehalten.
cartcrossmenu